Spa(n)nend ab dem ersten Tag!

Du suchst eine Ausbildungsstelle für den Ausbildungsbeginn 2019? Bist selbstbewusst, teamorientiert und motiviert? Hast gute schulische Leistungen und eine abgeschlossene Schulausbildung? Dann stehen Deine Chancen gut.

 

Für 2019 bieten wir zwei Ausbildungsberufe an: 

  • Maschinen- und Anlagenführer /-in
  • Zerspanungsmechaniker / -in

Weitere Informationen dazu findet Du in den Berufsbildern unten. Gern stehen wir Dir auch für Fragen zur Verfügung. Oder Du besuchst uns auf einer Ausbildungsbörse/Messe.

 

Als Maschinen- und Anlagenführer arbeitest Du mit bis zu 300.000 Euro teuren Werkzeugmaschinen (sogenannten Bearbeitungszentren). Hierauf fertigst Du unter anderem Metallteile für die Automobilindustrie.

 

Das vielseitige Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Funktionen und Funktionsabläufe von Maschinen überwachen
  • Einrichten und Bedienen der Maschinen
  • für Materialnachschub sorgen
  • kleinere Funktionsstörungen an den Maschinen sowie Störungen beheben, ggf. bei größeren Reparaturen mithelfen

 

Themen der Ausbildung sind zum Beispiel:

  • Grundlagen der Metallbearbeitung
  • Fertigung von Werkstücken mit modernen CNC Maschinen
  • Montage, Instandsetzen und Überwachen von Produkten und Prozessen
  • Optimieren technischer Systeme

 

Voraussetzungen: 

  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Freude am Umgang mit High-Tech-Geräten

 

Vergütung:

  • 1. Jahr 798 EUR
  • 2. Jahr 845 EUR

 

Berufsschule:

  • Berufsbildende Schule Donnersbergkreis / Standort Rockenhausen

 

 

Mehr Information:

Der Zerspanungsmechaniker plant, fertigt und bearbeitet Bauteile entweder für die Einzelteil- oder die Serienfertigung. Dafür lernt er den Umgang mit computergesteuerten (CNC) Werkzeugmaschinen und den einzelnen Bearbeitungsverfahren wie Fräsen, Drehen, Schleifen und Bohren.

 

Aufgaben sind unter anderem:

  • Arbeit an Bearbeitungszentren: Einrichten, Konfigurieren, Bedienen und Kontrollieren
  • Aufträge auf deren Umsetzbarkeit analysieren
  • Planung von Fertigungsprozessen
  • Überwachung der Produktion

 

Berufliche Aufstiegsmöglichkeiten:

  • betriebsinterner Aufstieg
  • Meister
  • Techniker

 

Voraussetzungen für die Ausbildung:

  • technisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Freude am Umgang mit Computern und High-Tech-Geräten
  • handwerkliches Geschick

 

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre

 

Berufsschule:

  • Berufsbildende Schule Donnersbergkreis / Standort Rockenhausen

 

Vergütung: 

  • 1. Jahr 798 EUR
  • 2. Jahr 845 EUR
  • 3. Jahr 910 EUR
  • 4. Jahr 944 EUR

 

Weitere Infos: